logo lbg grau

Fachbereich Chinesisch

Etwa ein Fünftel der Weltbevölkerung spricht Chinesisch als Muttersprache. Zwar leben die meisten Chinesen in China, aber auch in anderen Ländern Asiens wie Taiwan und Singapur und als Minderheiten in weiteren Ländern Südostasiens. Außerdem leben viele Chinesen in Europa und Amerika und pflegen dort ihre Sprache und Traditionen.
Die Wurzeln der chinesischen Sprache, Schrift und Kultur reichen etwa 5.000 Jahre zurück. Chinesische Philosophie, Ethik und Kunst prägen den gesamten ostasiatischen Raum bis heute.
2017 Fach Chinesisch 2Seit der Öffnung und rasanten Entwicklung Chinas wurde die wirtschaftliche, politische und künstlerische Bedeutung auch außerhalb Ostasiens immer stärker wahrgenommen. Zahlreiche chinesische Studenten, Geschäftsleute und Touristen kommen nach Europa und speziell nach Deutschland.
Es lohnt also, sich mit Sprache, Kultur und Traditionen Chinas zu beschäftigen.
Chinesisch lernen am Lily-Braun-Gymnasium hat eine lange Geschichte. Schon im Jahr 1995 hat das Lily-Braun-Gymnasium eine Partnerschaft mit der 19. Mittelschule in Peking abgeschlossen, die längste Partnerschaft zwischen einer Berliner und Pekinger Oberschule. Seitdem findet regelmäßig ein Schüleraustausch statt.
Zunächst wurde Chinesisch als AG angeboten, mittlerweile kann Chinesisch ab der 8. Klasse als 3. Fremdsprache gewählt werden. Chinesisch kann dann in der Oberstufe als Grundkurs bis zum Abitur fortgesetzt und als 3., 4. oder 5. Prüfungsfach belegt werden.
Die chinesische Schrift ist keine Lautschrift sondern eine Zeichenschrift. Daher wird als Zwischenschritt auch das Pinyin erlernt, eine Art alphabetischer Umschrift der gesprochenen Sprache, des Mandarin.
Neben Schriftzeichen und Pinyin wird selbstverständlich auch die gesprochene Sprache erlernt. Dies geschieht klassisch mit Lehrbüchern und Rollenspielen aber auch moderneren Hilfsmitteln wie Computern oder - in der Oberstufe - auch mit dem Smartphone.
Neben Schrift und Sprache werden auch kulturelle Traditionen vermittelt (Rahmenlehrplan)
Chinesisch Unterricht findet im Raum 243 statt. Ein Smartboard ist vorhanden. Das Lehrbuch ist 同道 Tóngdào, C.C.Buchner Verlag, ISBN 978-3-661-08001-7

Zur Zeit findet die Chinesisch AG am Freitag in der 8. Stunde statt. Der Schwerpunkt in diesem Jahr ist chinesische Kalligrafie: Schön schreiben mit den chinesischen Schriftzeichen. Alle Schülerinnen und Schüler sind herzlich willkommen!