logo lbg grau

Fachbereich Deutsch

Unserem Fachbereich gehören derzeit 14 Kolleginnen und Kollegen sowie drei Referendarinnen an.

Entsprechend des Leitbildes unserer Schule fühlt sich der Fachbereich Deutsch den Zielen von Emanzipation und Mündigkeit verpflichtet und versucht die Schülerschaft von Klasse 7 an konsequent auf das Ziel Abitur und die Studierfähigkeit vorzubereiten.
Innerhalb des schulischen Fächerkanons kommt dem Fach Deutsch ein besonderer Stellenwert zu, weil mündliche und schriftliche Kommunikationsfähigkeit Grundvoraussetzungen für ein erfolgreiches Schulleben, aber natürlich auch des Berufslebens und des Alltags  sind.
Das LBG ist deshalb bestrebt, die Schülerinnen und Schüler in ihrer Leistungsbereitschaft zu unterstützen und zu fördern.
Grundlage für die Arbeit der Fachkolleginnen und Kollegen im Fachbereich sind das schulinterne Curriculum für die Sek I (Jg. 7/8 und 9/10) und Sek II auf Basis der gültigen Rahmenlehrpläne für die Sek I bzw. II.
Damit eine Vereinheitlichung der Unterrichtsmethoden im Fachbereich  erreicht werden kann, ist durch Initiative einer Arbeitsgruppe der Fachschaft ein „Methodenkoffer“ (Katalog von Unterrichtsmethoden) erarbeitet worden, der von den Fachkollegen/Innen entsprechend genutzt wird.   
Um den Leistungsstand der Kinder zu Beginn der 7. Klasse zu ermitteln, nutzt der Fachbereich als Instrumentarium Materialien zur Lernausgangslage sowie den C-Test (Test zur Worterkennungs- und Rechtschreibkompetenz), sodass Defizite der Schüler gezielt diagnostiziert und behoben werden können.


Als Fördermaßnahmen bietet die Schule über die unterrichtliche Arbeit hinaus
•    die Teilnahme an der Deutschstation (Förderung der Sprach-und Schreibkompetenz durch Übungen von Grammatik/Rechtschreibung/Zeichensetzung): Jg. 7/8 und 9/10
•    gezielte Sprachbildung innerhalb des Deutsch- und Geschichtsunterrichts in der Jahrgangsstufe 7 bzw. im naturwissenschaftlichen und Ethik-Unterricht durch Doppelsteckung von Kollegen in der Jahrgangsstufe 8  
•    eine zusätzliche Förderstunde in den Schulalltag integriert (Ron)  an.

Für Schüler/Innen der 10. Jahrgangsstufe hat die Schule in Kooperation mit dem Fachbereich Moderne Fremdsprachen das Wahlpflichtfach Literatur eingerichtet. Es wendet sich an eine Literatur und Fremdsprachen interessierte Schülerschaft und versucht darüber hinaus, die schriftlichen Aufgabenformate, wie sie speziell in der Oberstufe von den Schülern benötigt werden, zu festigen.
Für Schüler/Innen der Sek II besteht die Möglichkeit, am Kurs „Kreatives Schreiben“ teilzunehmen.

Seit dem Jahr 2014 findet in Kooperation mit dem Fachbereich Musik, der die Veranstaltung durch ein musikalisches Rahmenprogramm (Schulorchester/Chor oder Einzeldarbietungen) unterstützt, regelmäßig ein Vorlesewettbewerb für Schülerinnen und Schüler der 7. Jahrgangsstufe statt.

Im Jahre 1997 wurde am LBG die Theater-AG „September“ gegründet, die seit dieser Zeit mit großem Erfolg kurz vor den Sommerferien ein Theaterstück   zur Aufführung bringt. Seit 2010 wird die AG von den Kolleginnen Lambeck und Vorberg geleitet.

In Abhängigkeit vom Unterrichtsstoff sind die Kollegen bestrebt, für die Schülerschaft gemeinsame Theaterbesuche sowohl am LBG (z.B. Farouks‘ Cousin, Dez. 2016) als auch außerhalb der Schule zu realisieren.

Darüber hinaus bietet der Fachbereich Deutsch lesefreudigen Schülerinnen und Schülern in der seit Sommer 2016 eröffneten Schulbibliothek ein interessantes Angebot aktueller Jugendliteratur an. Auf unserer Homepage und als Aushang in der Schule finden Sie die aktuellen Öffnungszeiten. Wenn Sie sich als Eltern engagieren und eine Aufsicht übernehmen wollen, freuen wir uns sehr. Sie können mit der Schulleitung direkt Kontakt aufnehmen oder diesen über ihr Kind herstellen.


Stand: 1.2.2017