logo lbg grau

20222206 Preisverleihung Leo Trepp Schülerpreis"Masel What? - 1700 Jahre Judentum in Deutschland", so hieß der Titel für den Schülerpreis der Leo Trepp Stiftung. Aufgerufen waren Schüler und Schülerinnen der Jahrgänge 9 und 10 das Judentum zu entdecken. Aus verschiedenen Bundesländern wurden dazu über 70 Beiträge eingereicht. Unsere Gruppe beschäftigte sich mit der weltweit ersten ordinierten Rabbinerin Regina Jonas (1902-1944) und ihren Nachfolgerinnen. Dafür reisten wir nach Potsdam ins Abraham
Geiger Institut, trafen dort zwei angehende jüdische Rabbinerinnen zum Interview und produzierten daraus einen Podcast. Den reichten wir bei der Leo Trepp Stiftung ein und bekamen mehrere Monate später die Einladung nach Dresden zu fahren. Bei der Preisverleihung im Sächsischen Landtag in Dresden hielt der sächsische Kultusminister Christian Piwarz die Laudatio für unseren 2. Platz.



Beteiligt am Podcast waren:
Melanie Althoff, Vanessa Werner, Laura Lenz, Philipp Langner (alle 9. Klasse), Neele
Geue, Bjarne Langner (beide 10. Klasse), David Dibiah (Tontechnik), sowie beide
Religionslehrer Herr Weber (evang.) und Frau Packmohr-Herzig (kath.).

20222206 Preisverleihung Leo Trepp Schülerpreis06
 
20222206 Preisverleihung Leo Trepp Schülerpreis01

 
20222206 Preisverleihung Leo Trepp Schülerpreis02 
 20222206 Preisverleihung Leo Trepp Schülerpreis03  20222206 Preisverleihung Leo Trepp Schülerpreis04  20222206 Preisverleihung Leo Trepp Schülerpreis05
 20222206 Preisverleihung Leo Trepp Schülerpreis07  20222206 Preisverleihung Leo Trepp Schülerpreis  20222206 Preisverleihung Leo Trepp Schülerpreis08

Zum Nachhören und Nachschauen:
1) Der 15minütige Podcast https://leotrepp.org/de/leo-trepp-preis/preisgekroente-einreichungen
2) Der Mitschnitt der Preisverleihung vom 16.06.2022